Tip’s for your SEMESTER ABROAD

Auslandssemester/ Semester abroad

 

Vorbereitung ist alles? Zumindest ist es einen Versuch wert. Alessa steigt gleich in den Flieger nach Bali und berichtet nächste Woche nochmal speziell von Ihren Vorbereitungen. Für ein Semester wird sie auf Bali studieren und Land & Leute kennen lernen.

 

Du hast die Zusage für ein Auslandssemester , doch was kommt jetzt?

 

Quelle:www.studenhilfe.com
Quelle:www.studenhilfe.com

Die richtige Kurswahl

 

Wichtig ist es, sich zu informieren welche Kurse ihr in eurer Heimathochschule nicht belegen könnt und wieviel Creditpoints dafür benötigt werden. Dann beginnt die Suche an der Auslandshochschule nach den passenden Kursen. Oft gibt es auch nicht das exakt passende Äquivalent zu eurem Kurs zu Hause.

 

Das ist aber normalerweise kein Problem, entweder ihr belegt dafür ein anderes Fach, dass ihr beispielsweise erst in einem späteren Semester anrechnen lasst oder ihr schreibt diesen Kurs dann im folgenden Semester nach. Die Unterschiede welche Kurse, wie angerechnet werden können, sind sehr unterschiedlich von Hochschule zu Hochschule. Deshalb informiert euch rechtzeitig bevor es losgeht.

 

Achtung! Für Erasmus Studenten und auch viele andere Länder, muss eine bestimmte Anzahl an Creditspoints während dem Auslandssemster erworben werden, um überhaupt eine Förderung oder ein Visum zu bekommen.

 

Quelle:http://w3-mediapool.hm.edu/mediapool/media/fk14/fk14_lokal/internationales_1/Flaggen.jpg
Quelle:http://w3-mediapool.hm.edu/mediapool/media/fk14/fk14_lokal/internationales_1/Flaggen.jpg

Visum

 

Das betrifft vor allem Studenten, die ihr Auslandssemester nicht in Europa verbringen. Ein Visum ist meistens mit Geld, Papierkram und einem Interview bei der jeweiligen Botschaft verbunden. Da eine gewisse Bearbeitungszeit nötig ist, empfehlen wir auch hier euch rechtzeitig zu informieren. Die Botschaft und eure Auslandshochschule sind euch hier bei Fragen gerne behilflich.

 

Achtung! Für ein Visum sollte euer Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig sein.

 

Reiseplanung

 

Wir haben beide schon ein Auslandssemester hinter uns und das besondere am Auslandssemester sind vor allem die Erfahrungen und Eindrücke die man dort sammelt. Neues Land, andere Gewohnheiten, fremde Kulturen.

 

Selbstverständlich solltet ihr auch genug Zeit für die Uni einplanen, aber es wäre schade nicht das Land zu erkunden in dem ihr gerade lebt. Bei Langstreckenflügen bietet es sich immer an den Zwischenstopp um 3-4 Tage zu verlängern, um eine aufregende Stadt zu besuchen. Alessa verbringt ihren Zwischenstopp für 5 Tage in Singapur. Eine asiatische Metropole, die ich auch während einem Zwischenstopp besucht habe und absolut begeistert war.

 

Quelle:cdn.morefm.co.n
Quelle:cdn.morefm.co.n

Koffer packen

 

Je nachdem wo es hingeht und vor allem wie ihr dahin kommt, habt ihr nur begrenzte Möglichkeiten was euer Gepäck angeht.

 

Ich bin nur mit dem nötigsten nach Amerika geflogen, weil ich wusste das ich dort seeeeehr viel einkaufen werde und hab es nicht bereut. Ansonsten ist es wichtig genug von euren gewohnten Kosmetikartikeln einzupacken, da diese nicht überall Verfügbar sein könnten.

 

Auf keinen Fall dürft ihr vergessen einen Adapter, eine ordentliche Packung Mut und Abenteuerbereitschaft einzupacken.

 

Jetzt kann es losgehen. HAVE FUN AND ENJOY LIFE

 

Alles Liebe,

Amelie

Write a comment

Comments: 0